Übersetzung fehlt: en.general.general.skip_content

Dein Warenkorb

Warenkorb schließen

Den Geist aus dem Körper des Dezembers ziehen

Dr. Joe Dispenza / 22. Dezember 2015

Pulling the Mind Out of December's Body

Wenn sich der Herbst dem Winter ergibt und Sie sich in einem bestimmten Breitengrad nördlich des Äquators befinden, tragen Sie möglicherweise einen Schal oder Handschuhe und ziehen Ihre Jacke etwas enger an. Möglicherweise bemerken Sie auch eine nostalgische Kälte, die die Luft Ende Dezember begleitet. Kombinieren Sie dies mit weniger Sonnenlicht und multiplizieren Sie es mit den Feiertagen und der Familie. Wahrscheinlich sind Sie für einen Zustand der Selbstbeobachtung bestimmt.

Während des Blicks nach innen im Winter, während die Dunkelheit der Jahreszeit Kontemplation und Reflexion hervorruft, neigen wir dazu, unser Bewusstsein für Hinweise auf die Zukunft auf die Vergangenheit zu lenken (Das heißt, wenn Sie an die lineare Zeit glauben und nicht glauben, dass das, was Sie träumen und fühlen, Sie erschaffen können). Die gute Nachricht ist, dass die kürzesten Tage des Jahres hinter uns liegen und mit jedem Tag das Licht wächst.

Trotz der Tatsache, dass die nördliche Hemisphäre beginnt, sich in Richtung Äquator zu erwärmen, ändert dies nichts an der Tatsache, dass die Feiertage eine launische und emotional aufgeladene Zeit sein können. Diese Herausforderungen bieten uns eine großartige Gelegenheit, uns an die einfache, aber tiefgreifende Wahrheit dieser Arbeit zu erinnern. Wir sind nicht unsere Körper. Was bedeutet das genau? Wir sind nicht der 7-Jährige, der sich von unserer Mutter beleidigt fühlte, oder der 18-Jährige, der das Gefühl hatte, dass sie nicht genug Liebe von ihrem Vater bekommen haben. Wir sind nicht die Opfer von Missbrauch, Krankheit, Mangel, Umständen oder anderen Ereignissen, in denen wir leben. Mit anderen Worten übersetzt - wir sind nicht die Opfer unserer Vergangenheit.

Familie ist ein häufiger Auslöser, um uns in unsere Vergangenheit zu ziehen und uns von den Pfaden der Transformation abzuhalten, die wir so fleißig geschmiedet haben. Natürlich sind diese Arten von Auslösern nicht auf die Familie beschränkt. Sie können in Beziehungen zu Freunden, Kollegen oder anderen Personen auftreten, mit denen wir einer Emotion verfallen sind.

Wenn wir von einer Emotion abhängig sind, bringt der unbewusste Prozess der Sucht unseren Körper dazu, reagieren zu wollen. In dieser Reaktion und folglich in der Emotion, mit der wir konfrontiert werden, finden wir die Bestätigung unserer emotionalen Sucht. Dies lebt in der Vergangenheit und aus den unteren Kampf- oder Fluchtzuständen. In diesen Situationen ist es allzu leicht, wieder der jüngere Bruder, die ältere Schwester, das mittlere Kind, der vernachlässigte Freund oder der unterschätzte Arbeiter zu sein.

Wenn wir diese alte Energie nutzen, müssen wir uns daran erinnern, dass wir einfach auf eine gespeicherte Erinnerung im Körper zugreifen. In der Sprache der Sucht nennen wir dies Rückfall. Wenn wir immer noch von der Energie der früheren Version von uns selbst leben, wie können wir dann eine andere Zukunft oder ein anderes Ergebnis erwarten?

Dies ist ein klassischer Fall, in dem das Gedächtnis des Körpers übernommen wird. Die Erinnerungen in unserem Körper (besonders schmerzhafte, die sich in unser Unbewusstes einprägen und dann dazu führen, dass der Geist zum Körper wird) sind so stark und kraftvoll, dass sie tatsächlich eine Reihe schmerzhafter Emotionen und Gefühle als positive maskieren können. Wenn dies geschieht, können niedrigere Seinszustände wie Depressionen, Resignation und Verzweiflung zu unserem Standardzustand werden.

Hier sind die guten Nachrichten:
Der We (Bewusstsein) ist die Software, mit der der Computer (Körper) ausgeführt wird. Da er mit dem Internet (dem Feld) verbunden ist, kann er jederzeit aktualisiert werden.

Dies ist im Wesentlichen das, was wir in der Meditation tun - unser Betriebssystem zu aktualisieren. Manchmal erfolgen diese Updates schrittweise und die Änderungen sind subtil und hinter den Kulissen (wenn Sie mit den Software-Updates auf Ihrem Telefon vertraut sind, stellen Sie sich als Beispiel ein Update der Version 12.1.6 vor). Zu anderen Zeiten, in Momenten der Offenbarung, Offenbarung, Offenheit oder Hingabe, können wir auf eine völlig neue Version des Betriebssystems (Being) upgraden. 

Bist du bereit für das letzte Puzzleteil?
Wir können die Software (Bewusstsein) nur aktualisieren, wenn wir mit dem Internet (dem Feld) verbunden sind. Das Internet (das Feld) ist der nicht-lokale und allgegenwärtige Wandteppich, der Sie mit mir, der Welt und der göttlichen Intelligenz verbindet - dieselbe Intelligenz, die der Ursache, Milliarden von Zellen zusammenzuhalten, um Sie und mich zu formen, Schwerkraft verleiht . Welchen Mechanismus verwenden wir also, um die Software mit dem Internet zu verbinden? Wi-Fi (Meditation).

Bei unserer Arbeit geht es darum, den Geist aus dem Körper herauszuziehen, um neue, positive Gewohnheiten und Seinsarten zu entwickeln. Nehmen Sie sich in dieser Wintersaison die Zeit, nach innen zu gehen und Samen für die Erneuerung und Wiedergeburt des Frühlings zu säen. Konditionieren Sie den Körper durch erhöhte Emotionen zu einem neuen Geist, damit Sie die Vergangenheit, die Ihnen nicht mehr dient, zur Ruhe bringen und aus Ihrem langen Winterschläfchen erwachen können, erfrischt zu einer neuen Zukunft mit unbegrenzten Möglichkeiten.

 

Wir glauben an

Möglichkeit

die Kraft, uns selbst zu verändern

die Fähigkeit des Körpers zu heilen

das ungewöhnliche

das Leben feiern

Wunder

eine höhere Liebe

die Zukunft

Haltung

Beweis

einander

das ungesehene

Weisheit

unsere Kinder

Synchronizitäten

Freiheit

unsere Ältesten

Willenssache

Glauben Sie? Der Bewegung beitreten

* Wenn Sie dieses Formular ausfüllen, melden Sie sich an, um unsere E-Mails zu erhalten, und können sich jederzeit abmelden