Übersetzung fehlt: en.general.general.skip_content

Dein Warenkorb

Warenkorb schließen

Zu sagen, dass wir alle miteinander verbunden sind, ist nicht einfach eine Übertreibung

Dr. Joe Dispenza / 04. August 2017

To Say We Are All Connected Is Not Simply Hyperbole

Seit vielen Jahren studieren und untersuchen unsere Freunde und Forschungspartner am HeartMath Institute (eine international anerkannte gemeinnützige Forschungs- und Bildungsorganisation, die Menschen dabei hilft, Stress abzubauen, Emotionen selbst zu regulieren und Energie und Belastbarkeit für ein gesundes, glückliches Leben aufzubauen) wie Herz und Gehirn miteinander kommunizieren. Umgekehrt haben sie auch untersucht, wie sich dies auf unser Bewusstsein auswirkt und wie wir unsere Welt wahrnehmen. Wenn wir zum Beispiel erhöhte Emotionen wie Dankbarkeit, Liebe oder Mitgefühl verspüren, schlägt das Herz eine bestimmte Botschaft aus. Da das Herz das größte im Körper erzeugte elektromagnetische Feld erzeugt, kann es für Forscher signifikante Daten liefern.

In den letzten zehn Jahren wurde in der wissenschaftlichen Gemeinschaft viel über das menschliche Magnetfeld gesprochen, wie es sich auf das Magnetfeld des Planeten bezieht und wie sich das Magnetfeld des Planeten auf die Sonne bezieht. Die Teile dieses mysteriösen Puzzles, so wurde angenommen, können sich auf uns selbst, die Menschen um uns herum und sogar auf alle lebenden Organismen auswirken.

Jetzt hat das HeartMath Institute veröffentlicht neue Forschung Die Annahme, dass die tägliche solare und geomagnetische Aktivität nicht nur unser autonomes Nervensystem beeinflusst, sondern auch dazu führt, dass wir auf Änderungen der magnetischen Aktivität von Sonne und Erde reagieren. Es legt auch nahe, dass unser autonomes Nervensystem mit den zeitlich variierenden Magnetfeldern synchronisiert ist, die mit geomatischen Feldlinienresonanzen und Schumann-Resonanzen verbunden sind. Sie können sich die Schumann-Resonanz als Frequenz, Puls oder Herzschlag der Erde vorstellen. 

Die Ergebnisse der neuen Studie von HeartMath stimmen mit anderen Studien überein, die zeigen, dass Änderungen der solaren und geomagnetischen Aktivität mit Änderungen der Aktivität des menschlichen Nervensystems korrelieren. Es ist seit langem bekannt, dass alle biologischen Systeme auf der Erde unsichtbaren Magnetfeldern aller Art und Frequenzbereiche ausgesetzt sind und dass diese Felder jede Zelle und jeden Kreislauf mehr oder weniger stark beeinflussen können. Es wurde gezeigt, dass eine Reihe von physiologischen Rhythmen, wie die Studie zeigt, mit der solaren und geomagnetischen Aktivität synchronisiert sind.

Die Studie beschreibt, wie in Zeiten erhöhter Sonnenaktivität, die alle 10.5 bis 11 Jahre ihren Höhepunkt erreichen, koronale Massenauswürfe „eine breite Palette menschlicher Gesundheits- und Verhaltensprozesse beeinflussen können, wobei das Herz-Kreislauf- und das Nervensystem am deutlichsten betroffen sind“. Koronale Massenauswürfe sind riesige Explosionen von Plasma und Magnetfeldern aus der Sonnenkorona, die sich über Millionen von Kilometern in den Weltraum erstrecken können. In der Studie werden einige Beispiele skizziert, bei denen das menschliche autonome Nervensystem auf diese Art von Aktivität zu reagieren scheint.

Aufgrund ihrer Ergebnisse folgerten die Autoren:

„Insgesamt legt die Studie nahe, dass die tägliche Aktivität des autonomen Nervensystems nicht nur auf Änderungen der solaren und geomagnetischen Aktivität reagiert, sondern auch mit den zeitlich variierenden Magnetfeldern synchronisiert ist, die mit geomagnetischen Feldlinienresonanzen und Schumann-Resonanzen verbunden sind. Eine wahrscheinliche Erklärung dafür, wie solare und geomagnetische Felder die Aktivität des menschlichen Nervensystems beeinflussen können, ist eine Resonanzkopplung zwischen unserem Nervensystem und geomagnetischen Frequenzen (Alfvén-Wellen) oder stehenden Wellen mit extrem niedriger Frequenz im Resonanzhohlraum der Erde-Ionosphäre (Schumann-Resonanzen) Überschneidungen mit physiologischen Rhythmen. “

Angesichts dieser Informationen ist es für uns vielleicht mehr denn je so wichtig, jeden Tag von einem höheren Bewusstseinsniveau, einem herzzentrierteren Seinszustand und von einem Ort der Ganzheit aus zu beginnen. Wenn wir diese Zustände von Geist und Körper aufrechterhalten können, ist es sinnvoll, dass wir eher dazu neigen, von dieser Energie emporgehoben zu werden, als von ihr geteilt zu werden. Diese Energie, die durch den Raum kommt, ist kraftvoll und kosmisch. Warum also nicht Frieden, Heilung und Wunder in Ihrem Leben und im Leben um Sie herum schaffen? Wenn Sie dies tun, bedeutet dies, dass Ihre Energie sehr kohärent werden muss.

Wenn Sie Ihre innere Arbeit erledigen und Ihr Nervensystem durch ein zusammenhängendes Gehirn und Herz ausgeglichener und synchronisierter wird, wird die Energie, die aus dem Kosmos kommt, auf konstruktive Weise in Ihrem persönlichen Energiefeld organisiert. Dann können wir damit unseren Körper heilen, neue zukünftige Realitäten erschaffen und uns zu mystischen Momenten entfalten.

Wenn wir andererseits täglich den Nuancen des Ungleichgewichts zum Opfer fallen und unser Gehirn und unser Herz aus dem Gleichgewicht und der Ordnung geraten, kann dieselbe Energie, die von der Sonne kommt, die inkohärente Energie vergrößern, die wir in einem Moment abgeben. Moment-zu-Moment-Basis - und unser Nervensystem wird auf genau entgegengesetzte Weise beeinflusst. Warum also nicht die Gelegenheit nutzen und diese grenzenlose Energieressource in eine kraftvolle Art der Entwicklung integrieren?

Stellen Sie sich vor, was wir gemeinsam erreichen könnten, wenn wir alle super kohärent würden?

Wir glauben an

Möglichkeit

die Kraft, uns selbst zu verändern

die Fähigkeit des Körpers zu heilen

das ungewöhnliche

das Leben feiern

Wunder

eine höhere Liebe

die Zukunft

Haltung

Beweis

einander

das ungesehene

Weisheit

unsere Kinder

Synchronizitäten

Freiheit

unsere Ältesten

Willenssache

Glauben Sie? Der Bewegung beitreten

* Wenn Sie dieses Formular ausfüllen, melden Sie sich an, um unsere E-Mails zu erhalten, und können sich jederzeit abmelden