Übersetzung fehlt: en.general.general.skip_content

Dein Warenkorb

Warenkorb schließen

Willen verstehen

Dr. Joe Dispenza / 20. Januar 2015

Understanding Will

In meinem letzten Blogbeitrag habe ich über Neujahrsvorsätze gesprochen. Jetzt möchte ich mich auf eine bestimmte Idee konzentrieren, die in diesem Beitrag nicht ausdrücklich erwähnt wurde. Wir wissen, dass Veränderungen schwierig sein können. Zum Teil, weil der Körper wie der Geist möchte, dass die Dinge gleich oder vertraut bleiben. Um sich von dieser Routine zu befreien, brauchen Sie Willen.

Bevor Sie Ihren Willen beherrschen können, müssen Sie wissen, was es ist und wie es funktioniert. Die Art von Testament, auf die ich mich beziehe, erfordert keine Entschlossenheit, die Zähne zusammenzubeißen. Dies ist großartig für Sportler, kann aber für unsere Zwecke kontraproduktiv sein. Außerdem können sich die meisten Spitzensportler auf diese Weise anstrengen, weil sie sich durch jahrelanges Training geistig und körperlich vorbereitet haben.

Für das, was wir tun, wird diese Intensität zu vernachlässigbaren Ergebnissen führen. Lassen Sie uns das Beispiel eines Marathonläufers verwenden, um diesen Punkt zu veranschaulichen. Diese Person startete mit dem Ziel, einen Marathon zu laufen und baute langsam bis zu 26.2 Meilen auf. Unser Marathonläufer begann mit kürzeren Läufen und fügte nach und nach hinzu, dass sich seine Körperzeit anpassen konnte. Überlegen Sie, was passieren würde, wenn er / sie zum ersten Mal ihre Schuhe schnürt und versucht, das Gleiche zu erreichen!

Die gleiche Idee gilt für Sie und Ihren Wunsch, dauerhafte Veränderungen herbeizuführen. Vielleicht möchten Sie mit Ihren Finanzen besser werden, also setzen Sie sich das Ziel, Geld zu sparen. Ein paar Wochen später sind Sie frustriert, weil Sie irgendwann bewusstlos wurden und fast Ihren gesamten Gehaltsscheck ausgaben. Sie entscheiden, dass Sie versagt haben, dass Sie in solchen Dingen niemals gut sein werden, und Sie geben auf. 

Was ist passiert?

Nun, eine Reihe von Dingen beeinträchtigten Ihre Fähigkeit, Ihre Gewohnheiten zu ändern. Für den Anfang war Ihre Absicht nicht klar genug. Geld sparen ist ein undefiniertes Ziel. Wie viel möchten Sie sparen? Wirst du jede Woche, jeden Monat Geld beiseite legen? Warum willst du mit deinen Finanzen besser werden?

Das Erstellen eines mentalen Bildes bereitet das Gehirn darauf vor, auf unterschiedliche Weise zu denken. Denken Sie daran, Ihr Körper wie der Geist hat Sie in der Vergangenheit stecken. Hier kommt dein Wille ins Spiel. Wenn Sie mit einer klaren Absicht beginnen, geben Sie Ihrem Gehirn etwas Bestimmtes, auf das Sie sich konzentrieren und auf das Sie hinarbeiten können. Es ist viel einfacher, Ihren Willen auf etwas wie "10% Ihres monatlichen Gehaltsschecks sparen" zu lenken, als auf etwas Unbestimmtes wie "Geld sparen". Wenn Sie genauer wissen, was Sie wollen, wird Ihre zukünftige Realität einfach besser definiert.

Denken Sie daran, dass es zu Rückschlägen kommen kann. Möglicherweise sparen Sie einen Monat lang überhaupt kein Geld, oder Sie legen nur 5% Ihres Gehaltsschecks beiseite, weil Ihr Auto eine Panne hat oder Sie einen Wurzelkanal benötigen. Sie werden mit Sicherheit auf einige Straßensperren stoßen, und es sollte nicht allzu überraschend sein, wenn Sie bedenken, wie tief Ihre alten Wege verwurzelt sind und wie ungern sie für etwas Neues sein werden.

Das Gehirn lernt auch durch Fehler. Seien Sie also nicht so hart zu sich selbst, wenn Sie die Marke ein paar Mal verfehlt haben. Überprüfen Sie einfach, was Sie getan oder nicht getan haben, und erinnern Sie sich dann daran, was Sie beim nächsten Mal unter den gleichen Umständen tun würden - ohne Schuldgefühle. Diese Emotion wird Sie zweifellos in die Vergangenheit zurückbringen.

Drücke dich nicht zu sehr. Denken Sie daran, dies ist kein Sprint, es ist ein Marathon und Sie sind im Training. Fangen Sie klein an und arbeiten Sie auf Ihr größeres Ziel hin, mit dem Wissen, dass es keine Rolle spielt, wie schnell Sie vorwärts gehen. Wenn Sie dem Prozess vertrauen, bewegen Sie sich schließlich aus der Vergangenheit in den gegenwärtigen Moment. Wir wissen aus dem Quantenmodell der Welt, dass die Gegenwart voller unendlicher Möglichkeiten ist. Und wenn Ihr gegenwärtiger Moment mit Ihrer zukünftigen Realität übereinstimmt, die Sie jeden Tag erschaffen und auf Sie warten, werden Sie feststellen, dass sich Ihre Welt wirklich verändert. Versuch es.

 

Foto mit freundlicher Genehmigung Josiah Mackenzie flickr

Wir glauben an

Möglichkeit

die Kraft, uns selbst zu verändern

die Fähigkeit des Körpers zu heilen

das ungewöhnliche

das Leben feiern

Wunder

eine höhere Liebe

die Zukunft

Haltung

Beweis

einander

das ungesehene

Weisheit

unsere Kinder

Synchronizitäten

Freiheit

unsere Ältesten

Willenssache

Glauben Sie? Der Bewegung beitreten

* Wenn Sie dieses Formular ausfüllen, melden Sie sich an, um unsere E-Mails zu erhalten, und können sich jederzeit abmelden