Übersetzung fehlt: en.general.general.skip_content

Ihr Warenkorb

Warenkorb schließen

Auswahlpunkte auf dem Pfad – Teil II

Dr. Joe Dispenza / 07. Oktober 2022

Choice Points on the Path – Part II

In meinem letzten Beitrag habe ich über die jüngsten Gespräche mit Mitgliedern unserer Gemeinschaft nachgedacht – und über die Erkenntnisse, Herausforderungen, Durchbrüche und Fragen, denen wir alle in verschiedenen Phasen unseres Studiums und unserer Praxis begegnen.

Wenn Sie Teil I verpasst haben, in dem ich über die Stufen Novize („Ich wähle etwas anderes“) und Eingeweihter („Ich wähle Evolution“) gesprochen habe, können Sie ihn lesen hier.

Ich habe an einem Punkt in unserer Praxis aufgehört, an dem wir kompetent geworden sind, neue Erfahrungen zu schaffen; gut genug, dass wir ein Ergebnis erzielen können. Und so liegt es auf der Hand, dass wir, wenn wir es einmal gemacht haben, in der Lage sein sollten, es wieder zu tun … und uns so zu einer Ebene der Meisterschaft zu entwickeln.


Der Meister: „Ich wähle Exzellenz.“

Wenn wir etwas gemeistert haben, bedeutet das, dass wir es nicht nur gelegentlich einmal, zweimal oder dreimal können; es bedeutet, dass wir dieses Ergebnis konsequent reproduzieren können über und über noch einmal ansehen. Es kommt zu uns natürlich – und automatisch. Wir lassen es einfach und leicht aussehen. Wir können auf einzigartige Weise schaffen – wiederholt.

In diesem Stadium ist das Feedback von dem, was wir tun – das Ergebnis unseres Verhaltens – tendenziell feiner; Fokussierter; direkter; spezifischer. Es ist einfacher, Ergebnisse zu erzielen – mit weniger Zeit und Energie.

Was uns dorthin bringt, ist Übung. Durch wiederholte Erfahrung können wir neurochemisch (neurologisch: Erfahrung bereichert die Schaltkreise des Gehirns; chemisch: Emotionen sind das Endprodukt der Erfahrung) Geist und Körper so konditionieren, dass sie als Einheit funktionieren – bis der Körper weiß, wie es geht besser als das Bewusstsein.

Das ist Beherrschung: der wesentliche Akt, ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen, wie wir es so oft getan haben werden das Wissen.

Sobald wir das hinbekommen haben und es unter allen Umständen oft genug tun können; Jede Bedingung, wir sind in der Lage, a zu produzieren konsistentes Ergebnis – dann wird es vorhersehbar. Es ist jetzt so vertraut – so tief in unserem Geist und Körper verwurzelt – es ist unterbewusst geworden. Jetzt können wir auf Befehl ein Ergebnis produzieren. Das ist Exzellenz.

Lange Zeit dachte man, dass Beherrschung der Höhepunkt sei; so weit man in irgendeiner Verfolgung oder Übung gehen konnte. Aber bei der Auswahl von Exzellenz, der was immer dies auch sein sollte. Der Meister wird sich nicht damit begnügen, hier aufzuhören. Der wahre Meister, der in einem Zustand der Verwunderung verweilt, fragt: „Was kommt als nächstes?“


Der Virtuose: „Ich wähle die Herausforderung.“

Wenn Meisterschaft in der Lage ist, ein Ergebnis auf Abruf natürlich zu reproduzieren, dann Virtuosität ist in der Lage, die herausforderndsten Bedingungen, die unvorhersehbarsten Situationen, die entmutigendsten Umstände zu meistern … und all das Wissen, die Erfahrung und die Ressourcen zu nutzen, die wir beherrschen, um eine zu schaffen sogar größer - und unerwartet - Ergebnis, als wir uns ursprünglich vorgestellt hatten.

Als Meister können wir eine Fertigkeit mit solcher Exzellenz ausführen, dass das Ergebnis vorhersehbar ist. Aber als Virtuosen laden wir eine Komponente der Ungewissheit ein – also können wir nicht vorhersagen, was als nächstes passieren wird.

Der beste Weg, das zu tun, ist das System destabilisieren – einen Geisteszustand zu schaffen, in dem es so viele Sinnesstörungen gibt, die chaotisch erscheinen, dass die meisten Menschen das Gleichgewicht verlieren würden. Aber für den Virtuosen erscheint etwas Neues von diesem Ort des Unbekannten. Dies ist, wenn unglaubliche Leistung entsteht.

Wenn wir uns in diesem erhabenen kreativen Zustand befinden, gedeihen wir im Unbekannten. Wir führen das Unvorhersehbare aus. Wir stimmen uns auf Anmut und reine Präsenz ein. Wir sind cool und gefasst. Wir sind entspannt und wach. Wir sind voll konzentriert und präsent im Moment – ​​als ob die Zeit stehen geblieben wäre – und unbeeindruckt von dem, was um uns herum passiert.

Virtuosen sehnen sich nach dem Unbekannten. Und in diesem frischen, neuen Moment des Unbekannten können wir uns ein neues Ergebnis ausdenken – und es ruhig ins Leben rufen. Wir bewegen uns über die Phase der Wiederherstellung von Ergebnissen bis zu dem Punkt, an dem es alltäglich ist … und bewegen uns an einen Ort der reinen Improvisation; ein Zustand unbegrenzter Kreativität.

Diese Gelassenheit und Geschicklichkeit macht wahre Virtuosen aus – Spitzensportler; renommierte Musiker; großartige Künstler – so überzeugend. Wenn wir jemanden in dieser Art von Flow erleben, raubt es uns den Atem. Wir können das Ergebnis ihrer Umstände nicht vorhersagen – ganz gleich, wie fremdartig, widrig oder instabil sie sind –, weil wir Wunder und Neugier bei ihrem Spiel beobachten.

Wir werden Zeuge, wie jemand auf der Höhe seiner Kräfte im Moment schöpft. Mit anderen Worten, der Virtuose weiß eigentlich nicht, was er tun wird. Sie sind improvisieren einer Lösung in Echtzeit – und es ist eine fantastischere Lösung, als wir uns bisher hätten vorstellen können.

Um unsere Praxis auf dieses Niveau von Können, Kreativität und Fachwissen zu bringen, müssen wir uns bereitwillig in Situationen begeben, die andere vielleicht nie wählen würden. Wir müssen uns selbst herausfordern, um herauszufinden, was in unserem Vorrat an Ressourcen dazu führen kann, dass unsere Gehirnschaltkreise auf neue Weise funktionieren. Wir müssen ein anderes Potenzial sehen, das sich sonst niemand als möglich vorstellen kann.

Wir müssen dem Unbekannten den Hof machen – damit wir unsere Intuition und Kreativität nutzen können, um unsere Erfahrung weiterzuentwickeln.

Der Adept Mind ist die ultimative Form der Neuroplastizität. Wenn wir uns in diesem Zustand mit einem hohen Maß an zielstrebigem Fokus befinden, erlaubt es uns, unser Gehirn nahtlos in neue Sequenzen, Muster und Kombinationen zu feuern und zu verdrahten – ohne zu zögern.


Neue Wahlmöglichkeiten. Neue Herausforderungen.

Die Wahrheit ist, egal in welcher Stufe wir uns befinden – Anfänger, Eingeweihter, Meister oder Virtuose – wir sind es immer Konfrontiert mit diesen Wahlpunkten, um unseren Seinszustand weiter voranzutreiben. Wir müssen uns immer bewusst entscheiden, etwas anderes zu wählen. Evolution zu wählen. Exzellenz zu wählen. Die Herausforderung wählen … aus einer neuen Denkebene heraus.

Auf jeder Stufe des Weges werden wir dem Sog zu unserem alten Selbst begegnen; unsere gleichen alten Muster aus der Vergangenheit. Wir werden uns dem Verlangen nach Selbstgefälligkeit stellen – oder uns mit „gut genug“ zufrieden geben. Wir werden auf die Neigung stoßen, uns vom Schwierigen und Unbekannten abzuwenden; der gewohnheitsmäßige, unbewusste Drang, das Vorhersehbare und Vertraute zu wählen.

Aber wenn unsere Reise als erwachte Seele dazu führt immer unsere Erfahrung weiterentwickeln wollen, dann werden wir stärker, fokussierter und disziplinierter, wenn wir in unserer Praxis Fortschritte machen. Wir werden uns mehr für unser Wachstum und die Entdeckung unseres Selbst einsetzen. Und wir werden feststellen, dass einige dieser alten Kämpfe einfach nicht mehr so ​​​​interessant sind wie früher. Wir werden viel mehr daran interessiert sein, neue Herausforderungen auszuwählen – und die mysteriösen Geschenke zu erforschen, die sie mit sich bringen.

Große Meister und Virtuosen der Geschichte begannen alle ihre Reise als Novizen und Eingeweihte. Sie tauchten einfach in die Frage ein: "Ist da mehr?"

Wir glauben an

Möglichkeit

die Kraft, uns selbst zu verändern

die Fähigkeit des Körpers zu heilen

das ungewöhnliche

das Leben feiern

Wunder

eine höhere Liebe

die Zukunft

Haltung

Beweis

einander

das ungesehene

Weisheit

unsere Kinder

Synchronizitäten

Freiheit

unsere Ältesten

Willenssache

Glauben Sie? Der Bewegung beitreten

* Wenn Sie dieses Formular ausfüllen, melden Sie sich an, um unsere E-Mails zu erhalten, und können sich jederzeit abmelden